Viele Dieselkäufer haben den Kauf mit einem Autokredit finanziert. Wer beispielsweise einen Audi erworben hat, wird den Kredit oft auf Vermittlung des Händlers mit einem Kredit der Audi Bank erworben haben. Die Audi Bank ist dabei nichts anderes als eine Unterabteilung der Volkswagen Bank GmbH, dem Absatzfinanzierer des Volkswagen Konzerns.

Kreditnehmer der Audi Bank können Kauf und Kredit mit dem “Diesel-Widerrufsjoker” rückgängig machen. Wertverluste und Fahrverbote spielen dann keine Rolle mehr.

Autobanken haben Formfehler gemacht

Zum Hintergrund: Das Gesetz schrieb Banken vor, Verbraucher detailliert über ihre Rechte und Pflichten zu informieren. Auch Schlichtungsstellen und Aufsichtsbehörden müssen im Vertragswerk genannt werden. War die Bank dabei zu nachlässig, hört die zweiwöchige Widerrufsfrist nicht auf und der Widerruf ist auch Jahre nach der Unterschrift noch wirksam.

Der Kredit muss dabei

  1. vom Autohändler vermittelt und
  2. der Käufer/Kreditnehmer als Verbraucher geschlossen worden sein.

Zusammen mit dem formalen Fehler führt der Widerruf dann zur Auflösung von Kauf und Kredit. Der Kreditnehmer erhält die gezahlten Kreditraten zurück und gibt den Wagen an die Bank ab. Der Kredit ist somit getilgt. Unter Umständen muss sich der Kreditnehmer einen Abzug für den Gebrauch des Wagen gefallen lassen. Es gibt mehrere positive Urteile oder schriftliche Hinweise von Landgerichten (Landgericht Arnsberg, Az. I-2 O 45/17; Landgericht Berlin, Az. 4 O 150/16; LG Ellwangen, Az. 4 O 232/16; Landgericht München I, Az. 29 O 14138/17; Landgericht München I, Az. 29 O 1351/18; Landgericht Stuttgart, Az. 14 O 340/17).

Fehler auch in Audi-Bank-Krediten

Auch die Kreditverträge der Audi Bank sind nach Ansicht von Dr. Storch & Kollegen und vieler anderer Verbraucherschützer fehlerhaft und berechtigen Darlehensnehmer der Audi Bank zum Widerruf. Die Vorfälligkeitsentschädigung z.B., welche der Kreditnehmer der Audi Bank bei vorzeitiger Ablösung zahlen muss, wird so unbestimmt und schwammig dargestellt, dass eine Berechnung nicht möglich ist. Die Audi Bank hat somit ihre Kunden nicht richtig und unmissverständlich informiert.

Rechtsschutzversicherung tritt ein

Wer rechtsschutzversichert ist, erhält i.d.R. Kostenschutz. Wer seinen Rechtsschutzversicherer bereits kontaktiert und eine ablehnende Antwort erhalten hat, sollte sich nicht verunsichern lassen. Rechtsschutzversicherer lehnen leider oft unter Vorwänden ab, die nur Rechtsanwälte als solche durchschauen. Dr. Storch & Kollegen bieten daher an, die Kostendeckungsanfrage kostenlos für den Mandanten durchzuführen.